Werth Bildverarbeitungsmesskopf IP 40T

Werth IP 40T und IP 110T

Messen in allen Lagen

Mit den Sensorköpfen IP 40 T und IP 110 T erschließt die Werth Messtechnik GmbH das flexible Messen mit Bildverarbeitung an Schwenk- und Dreh-/Schwenkgelenken, auch für große Koordinatenmessgeräte. Der IP 40 T und der  IP 110 T sind kompakte Sensorköpfe mit telezentrischer Optik und integrierter Zoomfunktion. Die in 8 Segment Schaltung ausgeführte Dunkelfeld-Auflichtbeleuchtung ermöglicht die Einstellung bestmöglicher Kontraste. Über eine Wechselkinematik (Patentanmeldung) kann der Auflichtring gegen den Werth Fasertaster ausgewechselt werden. Hierdurch entsteht nun ein dreh-/schwenkbarer Messkopf mit Mikrotaster, der es ermöglicht, berührende Messungen extrem kleiner Geometrien mit kleinsten Antastkräften hochgenau durchzuführen.

 

Werth Newsletter

Interessantes und Aktuelles aus dem Bereich Multisensor-Koordinatenmesstechnik.
Jetzt anmelden!