mehr erfahren
Neues zur Werth-Gruppe

Werth Insight: Montage Werkstückwechsler

Werth Insight: Montage Werkstückwechsler

Was machen Sie gerade, Frau Simon?

Ich montiere unser neues Werkstückwechselsystem im TomoScope® XS Plus. Gemeinsam mit meinem Team statten wir dann jedes Computertomografie-Koordinatenmesssystem individuell mit dem bestellten Zubehör des Kunden aus. Damit der Werkstückwechsler später korrekt funktioniert, müssen alle Wechselstationen entsprechend justiert werden. Mit einem Endmaß kontrollieren wir die Abstände der Wechselstationen zur Drehachse, damit die Vorrichtungen später automatisch entnommen werden können.

Wie ist Ihr Werdegang?

Ich komme aus einer Handwerkerfamilie, schon als Kinder haben meine Geschwister und ich gemeinsam mit unserem Vater und Großvater an Motorrädern geschraubt – und diese auch meistens wieder zum Laufen bekommen. Daher stammt meine Affinität zur Mechanik. Auf der Messe Chance habe ich mich damals über entsprechende Berufsfelder informiert, dabei die Firma Werth kennengelernt und mich kurzerhand beworben. Die Ausbildung zur Industriemechanikerin konnte ich um ein halbes Jahr verkürzen und habe mir gleich neue Ziele gesetzt. Neben meiner Arbeit bei Werth habe ich an der Abendschule meinen Meister gemacht. Nach dem Abschluss wurde mir die Leitung der CT-Montage übertragen. In dieser Funktion übernehme ich die Montageplanung meiner Mitarbeiter und auch die Kommunikation zur Konstruktionsabteilung, wenn ich Verbesserungspotential an Komponenten oder Abläufen sehe.

Was macht Ihnen bei der Arbeit am meisten Spaß?

Mit meinem Team begleite ich den gesamten Montageprozess von den Anfängen bis zur Lieferung an den Kunden. Das ist extrem spannend und anspruchsvoll, denn so erfahre ich, wie vielfältig das Zubehör ist und was es alles für Kombinationsmöglichkeiten gibt. Bei Neuheiten wie dem Werkstückwechselsystem bin ich natürlich dabei, wenn die ersten Systeme montiert und getestet werden.

Werth Insight: Montage Werkstückwechsler
Alle Werth TomoScope® Geräte gehen durch die Hände von Lea Simon und ihrem Team

Weitere Informationen:

Karriere

Kontakt
Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte in Ihrer Sprache zu sehen.