Weltweit genauestes Koordinatenmessgerät mit Computertomografie-Sensorik – Werth TomoCheck® S HA

Der TomoCheck® S HA (High Accuracy) der Werth Messtechnik GmbH überzeugt jetzt mit neuen inneren Werten. Durch die Kombination von Transmissionsröhren mit bis zu 225 kV Beschleunigungsspannung und großen, hochauflösenden Detektoren können sowohl Multimaterial-Baugruppen als auch großvolumige Werkstücke mit hoher Auflösung und bisher unerreichter Genauigkeit gemessen werden.

Ein Grundaufbau in Granit, hochpräzise Gerätemechanik und Luftlagertechnologie ermöglichen Längenmessabweichungen von lediglich MPE E1 = (0,5 + L / 500) µm bzw. MPE E = (2,5 + L / 150) µm. Die Antastabweichung des Röntgensensors wird durch ein patentiertes Verfahren minimiert. Durch die Diamanttargetröhre und einen Detektor mit hoher Pixelzahl erreicht das Computertomografie-Gerät Auflösungen im 1/10 µm-Bereich. Wie bei allen Koordinatenmessgeräten der Werth Messtechnik GmbH können weitere Sensoren anwendungsspezifisch nachgerüstet werden.

Mit der 3D-Messsoftware WinWerth® werden alle Bedienschritte von der Datenaufnahme bis zu Soll-Ist-Vergleichen am CAD-Modell ausgeführt. Softwarewerkzeuge zur Materialanalyse, zum Beispiel zur Lunker- und Rissprüfung, stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Einsatzschwerpunkt des TomoCheck® S HA liegt bei Präzisions- und Mikrobauteilen aus verschiedensten Materialien, wie zum Beispiel Einspritzkomponenten für Automotive-Anwendungen.



Werth TomoCheck S HA
 

Werth Newsletter

Interessantes und Aktuelles aus dem Bereich Multisensor-Koordinatenmesstechnik.
Jetzt anmelden!

Suche nach Gerät, Sensor, Anwendung

in Anwenderreportagen, Fachartikeln und Praxistipps