Werth Fasertaster WFP

Werth Fasertaster WFP 3D

hochgenaue dreidimensionale Messung

Durch den neuen 3D-Fastertaster wird der Einsatzbereich der bewährten Werth Fasertaster-Technologie auf weitere, insbesondere 3D-Messaufgaben erweitert. Er eignet sich insbesondere zur taktilen Messung dreidimensionaler Mikrostrukturen. Einige typische Anwendungen sind Messungen an Werkzeugen, Uhrenkomponenten, KFZ-Einspritztechnik- sowie Mikromechanik-Bauteilen. Durch die kleinen Antastkräfte eignet sich der 3D-WFP auch zur (nahezu berührungslosen) Messung empfindlicher Komponenten wie optischer Funktionsflächen oder elastischer Bauteile aus Gummi bzw. Kunststoff. Prinzipbedingt sind geringste Antastkräfte kleiner ein Tausendstel Newton möglich. Antastkugeln mit bis zu 20µm Kugeldurchmesser sind lieferbar. Der 3D-WFP ist vollständig in das Werth Multisensorkonzept integriert und erlaubt Antastabweichungen im Zehntel μm Bereich.

 

Werth Newsletter

Interessantes und Aktuelles aus dem Bereich Multisensor-Koordinatenmesstechnik.
Jetzt anmelden!

Suche nach Gerät, Sensor, Anwendung

in Anwenderreportagen, Fachartikeln und Praxistipps